Das Iliosakralgelenk – der Teufel steckt im Detail
März 7, 2019
Ich habe mich selbst gefunden, war gar nicht schwer, ich stand nur etwas neben mir – Ein Buch zum Mitmachen
September 8, 2019

Einmal Hölle und zurück

Gastbeitrag Jammer nicht lebe
 
Die Geschichte fängt an wie im Bilderbuch…


Gastbeitrag von: Christine gova-gluecksfarben.de/
Die Geschichte fängt an wie im Bilderbuch.
Eine liebe Familie mit Mama und Papa und 3 Kindern, Haus, Garten, alles was so dazu gehört zum perfekten Leben.

So ist es doch, oder?

Dachte ich bis dahin auch und es sollte ganz anders kommen.
 

Es tut uns leid, er wird für immer im Rollstuhl sitzen

Es begann, damit dass unser großer der Johannes immer öfter hingefallen ist (da war er 4 Jahre alt) sich angestoßen hat und motorisch nicht mehr gut greifen konnte.

Die Ärzte hatten keinen Plan und wir bekamen erst mal Ergo Therapie.
Doch wir waren in großer Sorge und spürten, dass etwas nicht stimmt.
So ging das 3–4 Jahre, bis sich sein Gangbild so verschlechtert hat, dass wir in die Uniklinik fuhren.

Hier wurde dann ein Gen Test gemacht…und wieder 4 Monate warten….

Ungewissheit und Angst bis dann das Ergebnis kam.
Ein Gendefekt namens Friedreich Ataxie.

Wir saßen vor den Ärzten und die sagten uns: es tut uns leid, er wird für immer im Rollstuhl sitzen und keine sehr lange Lebenserwartung haben
 

Der zweiten Schlag ins Gesicht

Dieser eine schreckliche Moment traf uns so unermesslich hart ..so hart..

Es war als bleibt uns jede Luft weg zum Atmen.

Wir waren in solch einer Lähmung und Hilflosigkeit.
Das kann ich gar niemand beschreiben. Die Krankheit gilt als unheilbar!
Man kann nur zuschauen, wie es jeden Tag schlechter wird..der wirkliche Abgrund..für alle Eltern…..

Mit 12 kam er dann in den Rollstuhl und wir bekamen den zweiten Schlag ins Gesicht.

Unsere Tochter Annalena zeigte die gleichen Symptome und bekam die gleiche Diagnose…Rollstuhl…..

Die Welt stand still!

Nochmal durch all das Leid.

Glaubt mir, ich weiß was die dunkle Nacht der Seele ist.
Sie kam mit 15 in den Rollstuhl.

Und genau als ich dachte, ich werde jetzt sicher sterben drehte sich das Blatt ins Glück…
 

Die vielen Jahre Sorge, Angst und Ohnmacht lehrten mich so unermesslich viel

Sie lehrten uns alle, dass es nicht darauf ankommt, wie lang wir hier zusammen sind, sondern wie tief wir fähig sind zu lieben.

In jedem Moment wieder.
Sie lehrten mich bedingungslose Liebe zu leben.
Dankbar zu sein für jeden Moment, den wir zusammen sind.

Nichts für selbstverständlich zu nehmen.
Ich bin Künstlerin und male unter Glücksfarben die allerschönsten bunten und positiven Bilder, die es nur gibt und nur deshalb, weil ich durch diese dunkle Nacht gegangen bin und es letztendlich in Liebe verwandelt habe.

Für mich und meine Kinder.
Ich bin dankbar für alles.
Es hat mich, uns alle so unglaublich reich gemacht und hier offenbarte sich das wahre Geschenk in alldem Leid.

Schätze das Leben jede Sekunde!
Kontakt mit Christine:

Webseite: http://gova-gluecksfarben.de/
Instagram: @gluecksfarben
Facebook: Gluecksfarben
Amazon: Glücksfarben~ Christine Gova

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.