Momente
Resümee 2018
Dezember 2, 2018
ein leben als krankenschwester
Tiefe Einblicke!
Dezember 12, 2018

Lasst Euch nie Euer Lächeln nehmen

Fahrkarte in Richtung leben
 
Es gibt einfach Momente, Situationen im Leben, die Dich an allem zweifeln lassen




Gastbeitrag von: Kathrin @kathinka1012



 
 

Aber wisst ihr, was das Positive an der ganze Sache war?



Ich habe wieder gelernt, mein Leben zu genießen und zu lieben!
Ich bin über mich hinausgewachsen.

Eigentlich war sie schlimmste Zeit meines Lebens tatsächlich meine

"Fahrkarte zurück Richtung Leben"!

Es war für mich immer alles so selbstverständlich, aber das ist es nicht!

Es war für mich selbstverständlich morgens gesund aufzustehen, einen Ehemann zu haben der mich liebt, der mich auf Händen trägt und gesund ist, zwei gesunde Kids zu haben, einen Job und Freunde zu haben...alles war selbstverständlich...aber das ist es nicht...
Freut euch, dass ihr jeden Morgen gesund aufwacht, dass ihr alles habt, was ihr zum Leben braucht.

Es kann alles so schnell vorbei sein oder anders sein! Zeigt den Menschen, die ihr liebt eure Liebe! Sagt es ihnen! Habt Spaß am Leben, macht was ihr schon immer mal machen wolltet, seid verrückt, trefft Freunde und grübelt nicht zu viel über unsinniges.

Das meiste könnt ihr sowieso nicht ändern.
 
 
"Manchmal sind die Dinge die Du nicht ändern kannst, genau die Dinge die Dich ändern."

Ja, dieser Satz trifft es eigentlich ganz gut.
Es gibt einfach Momente, Situationen im Leben, die Dich an allem zweifeln lassen.

  • Warum passiert sowas ausgerechnet mir?
  • Was kommt als nächstes?
  • Wie soll ich das schaffen?
  • Woher soll ich die Kraft nehmen?
  • Wie geht es weiter?


Ich musste auch durch solche Situationen. Ich habe an mir gezweifelt, ich musste stark sein für meine beiden Kinder und meinen Mann und das, obwohl ich selber innerlich komplett zerbrochen bin und nicht weiter wusste.

Es war die wohl schlimmste Zeit in meinem Leben. Eine Zeit voller Angst, Sorge und Verzweiflung. Eine Zeit die unendlich viel Kraft gekostet hat, von der ich nie gedacht hätte, dass ich diese Kraft aufbringen würde.
 
 
Ich genieße mein Leben jetzt in vollen Zügen.

Wir haben nur dieses eine Leben, das wurde mir dieses Jahr sehr deutlich klar gemacht.
Verschwendet eure Zeit nicht damit, euch über irgendwas aufzuregen. Und wenn es Stolpersteine gibt...die gehören zum Leben dazu.
Lasst euch davon nicht runterziehen. Da müssen wir alle mal durch. Das sind schlechte Tage...deshalb ist es kein schlechtes Leben.

Das Geheimnis ist, nicht aufzugeben und in den Zeiten etwas zu finden, was uns wieder runter holt.
Bei mir waren es lange Waldspaziergänge, alleine, und Musik.

Ja, ich habe viele Tränen vergossen wenn ich alleine war.
Aber danach ging es mir besser. Man kann nicht immer nur stark sein.
Irgendwann bricht alles aus einem raus, ob man will oder nicht.

Ich bin an den Schicksalsschlägen gewachsen und wie sagte meine liebe Oma immer:"Wer weiß, wofür es gut war!" Damit hatte sie recht.

Auch wenn man in dem Moment nicht weiß, wofür es gut sein soll...für irgendwas ist es gut.
 
Bei mir war es die "Fahrkarte zurück Richtung Leben.

" Ich lebe wieder und ich liebe mein Leben!

Egal wie schlimm und wie heftig euch das Schicksal trifft: Lasst euch nie euer Lächeln nehmen!

"Manchmal sind die Dinge, die Du nicht ändern kannst, genau die Dinge die Dich ändern."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Pinterest
Folge mir auf Instagram